Merksem, Sankt-Bartholomäus-Kirche

Orientierte Kreuzkirche mit eingebautem Westturm nördlich des Chores. Das Gebäude reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Sowohl die Kirche wird dramatisch zunehmen in der 18., 19. und 20. Jahrhundert. Nach der fast vollständigen Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde die Kirche zwischen 1947 und 1950 mit dem Vorkriegs-Plan von dem Architekten H. Huygh wieder aufgebaut. Die Kirche hat eine Fülle von Barockmöbel: die St.-Bartholomäus-Portikus Altar Paschier (1645), die Seitenaltäre W. Kerrickx und W. Pompe (frühes 18. Jahrhundert), aus dem 17. Jahrhundert Verkleidung, die Beichtstühle und die Gemeinschaft Schienen Cornelis Struyf (1734). Kanzel von Jan Pieter Van Baurscheit (1725) noch die Medaillons erhalten. Im 20. Jahrhundert ist die Kirche mit Buntglasfenstern von u.a. A. Stalin (1914) und J. Huet (1939) bereichert.

Haupteingang

Hoek Bredabaan/Bartholomeusstraat
2170 Merksem

Praktische Informationen

Gottesdienst
Sonntag: 11:00 

Besuch
auf Anfrage von +32 (0)3 645 47 46 

Pfarramt
Sint-Bartholomeusstraat 1A
2170 Merksem
+32 (0)3 645 47 46
merksemkerk sintbartholomeus
sint.bartholomeus@belgacom.net    

Mit der nebenstehenden Karte können Sie eine Route in Funktion Ihres Verkehrsmittels bestimmen.
Vielleicht möchten Sie VELO-Antwerpen verwenden: https://www.velo-antwerpen.be/de